Kau dir’n Ohr ab

… oder kau doch nich‘ weiter,
hau’s dir um die Ohren den Scheiss,
dann weisste auch
was läuft denn hier so heiss,
läufste drum herum,
häufstes auf zum Sturm,
die Schmelze dort in deinem Hirn,
die läuft so Weise hin zum Kern,
Abgekaut, und Abgehaut,
ich höre es zerfließen,
der vielen Worte schwer EndKrisen,
es schmettert mich zum Kreuz,
Hirn hat es Leer geschnäuzt,
Schmarrn hin und her geseufzt,
geballtes Wetter,
werkelt stumm,
hebelt’s um,
Möglich aber nicht Merklich,
ab ins Unverderblich,
des Regen’s Wasserfall,
pures Sterben hörst du überall,
und wo is nun der Knall?

© Helionelle

(Titel / Thema inspiriert durch einen guten Freund.)

WiderworTON

Wortlos knallt’s mir entgegen,
das widerwörtlich gelegen,
suchend der Frage zugegen,
die Antwort zunächst geebnet’en Wegen,
Ob’s weiter soll?
Verneinte man.
Ob’s stehen will?
Das Zeigte nun,
tief in sich Ruh’n,
es wollte tun,
doch fürchtet schon die Frage,
das gesagte bejahte.

© Helionelle

Durchzugluefter

Luftig Lider….
…Augen wieder Zug’fallen,
der kracht zam immer rasend Rötlich,
ich glaub endet das Womöglich,
platt er’müdend,
dennoch tödlich.
Süd-Liegend war das Meer,
Flut wiegend Hin und Her,
Rauchend Wort stieg gen Himmel naeher…
…stiefelt wer auf’s Dach?
Ja wat glaubste was dann kracht!

©Helionelle

(‚zam‘ = zusammen)

Terro(r)kotta’s bunter WortKomplott

Da muss man echt mal sagen:
Ich hab viel zu weniĝ aufgetragen,
Farbreich ist’s nur bunt in Schichten,
Darf man auch mal stumpf das grau erdichten?
Das weisse lang vergangen ist,
Weil’s rot reich steil zu Gange misst,
Gelb der Farbton heiter sticht,
Grüngemischt das weite sucht,
denn’s Blau das muss darueber,
Lila macht es leichter trüber,
Ultra auf das Ocker,
violettes Terro(r)kotta

©Helionelle

Heikel Henker (oder hängt er, der Hofnarr?)

Vom Stapel lass ich nun das Dicht,
denn ist es meiner Noch zu’Nicht,
wenn’s ausschließlich zu Grunde richt‘,
die Lange Weil zum Kurzem Seil,
die Schlaufe eng zu Knoten teil,
singend WortesNot,
Wo war’s doch gleich,
Hing’s am Galgen hoch …
VER-Bleib…
…End noch war der Anfang LeichT
OD‘er-reicht Neu BeginnenD EINigkeit
…!
©Helionelle, April 2016