Der Blickwinkel

Das Auge des Betrachters verfing sich mehr zu langsam Verdruß,
eingekehrten Weges umgekehrt,
über’n Haufen gestolpert den man selbst hinterlassen hat,
zwang es einen durchzubohrend Blickes in die Eineb’ne in eig’nem Nebel,
Zugang nehmend,
da war’s, da war Wer,
der nahm zurück des Weniger Mehr & dies drängte sich zu Seiner abkömmlich Rückenkehr,
Schob man das nun Hin oder Her,
zu meiner Mehr,
oder deines Wer?
Fragt danach doch nie nimmersehr,
die Buße derer dessen Eigenkehr

© Helionelle, Juli 2015

Meine Kunst:

http://helionelle.daportfolio.com

Ein Gedanke zu “Der Blickwinkel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s