Des Warten’s Taumelig

Des Warten’s Taumelig,
Auf zum Unter’n Ufer,
Schub geladen säuft er ab beim Baden,
Zuckt er blubbernd,
gluckert’s in der Kehle,
Schlecht gloff’n isses nach hinten.
Der Biss in die Zitrone hätt gefehlt,
Doch zu spät.
da rinnt er schon nach Unten,
So hat er auch gewählt,
Nach oben abgesunken,
Wie die Zeit vergeht…

© Helionelle, 21’09’2015

15 Gedanken zu “Des Warten’s Taumelig

  1. PP schreibt:

    Ich musste gerade so lachen über „Tempus fugit“ von Maccabros, weil dieser Mensch immer ein Sprichwort findet, dass es auf den Punkt bringt. Leider hat er noch niemals eine persönlich gestaltete Antwort abgegeben für ein Gedicht. Der Gute spricht nur in allgemeinen Floskeln oder Gemeinplätzen, aber das mag man ihm nicht negativ anrechnen: So ist er halt und wir lieben ihn dafür. Du siehst, ich kann mit deinem Poem kaum was anfangen, sind für mich spanische Worte oder griechische .. Bist du Bajuware, dann kann ich es verstehen, die haben alle einen an der Klatsche ;)

    Gefällt mir

  2. PP schreibt:

    Hab mir grad Sorgen gemacht, weil du nicht antwortest. Du denkst, dass ich dich beleidige, stimmts? Nein, es ist eigentlich ein liebevolles Geplänkel von mir, denn ich muss dazu sagen, dass ich in Hessen wohne und wenn ich in Mainhausen über die Mainbrücke fahre, bin ich in Bayern und zwiischen Hessen und Bayern gibt es immer diese Hassliebe wie zwischen Offenbach und Frankfurt oder Köln und Düsseldorf ..

    Auch muss ich gestehen, dass ich selbst einen an der Klatsche habe und besser mit Leuten auskomme, die ebenfalls etwas „verrückt“ sind. Und das mit Maccabros ist ein wenig Gambeln, wir provozieren uns gerne und ich mache es halt öffentlich. Na, wieder gut? Nein, dein Gedicht ist schon wunderbar und wenn es nicht zu deuten wäre für mich, der Germanistik studieret hat, müsste ich zur Selbststrafe auf dem Weihnachtsmarkt in Nürnberg Offenbacher Pfeffernüsse verkaufen .. ;)

    Gefällt mir

    • ach Quatsch nee, hab da nix negativ aufgefasst, sogar ich selbst kann mit einigen meiner Texte nix anfangen … ;) mach dir keine Sorgen <3 So schnell bin ich net beleidigt. Das späte antworten hat andere Gründe, hauptsächlich wegen langsamen Netz, und WordPress's Ladezeiten Teestunde, da kann man auch noch die allerletzte Tasse aus'm Schrank zerscherbeln ;) Müsst mal meinen Laptop fit kriegen… Aber ich hab Angst das er explodiert. Was Bayerischen Dialekt angeht, im Gegensatz zu einigen meiner Texten spreche ich fast schon hochdeutsch ;) warst schonmal in Nürnberg? Kommste rum, ich hab den Pfeffer, du die Nüsse! ;) LG, Helen

      Gefällt 1 Person

      • PP schreibt:

        Das nennt man wohl Weißwurstgrenze und der Ausdruck ist mir heute Morgen beim Weißwurstzuzeln eingefallen. Aber wir Hessen essen sie mitsamt dem Darm .. Danke für deine taffe Einstellung: Hatte mal zu einem Blogger gesagt, er sei ein Langweiler. Obwohl wir viel gegenseitig kommentiert hatten und er mich „Schreibfreund“ nannte, hat er sich nicht mehr gemeldet. Andere nannten mich wegen kleinerer Vergehen: „Troll“. Dabei mein ichs ja garnicht böse .. Wir Offenbacher sagen zB: „Hey alter Drecksack, wie geht es dir .. „, wenn wir einen lieben Freund wieder mal treffen. „Du altes Arschloch, du lebst ja aach noch“, kommt auch aus Hessen .. Aber ich sollte mich wirklich etwas auf die anderen Sitten einstellen und zurückhaltender mit meinen Worten werden, zumindest im Netz. Im realen Leben erkennt man ja gleich am Gesicht des andern, wies gemeint ist und kann ihm nicht böse sein, im Gegenteil ..

        Gefällt 1 Person

      • Hey geil, dann hab ich ja mal jemanden der auf mein allschwall pallaverross aufsteigt, dicht mich zu Dong, ich frevel’s dir zu Murks, blödtröte dir’s zu Hoppsasa! Hab soviele Texte auch, die ich mich garnet veröffentlichen trau, zu derb… ;)

        Gefällt 1 Person

      • PP schreibt:

        Du hast ne gute Art, mit Worten zu spielen und eine kreative zu Neuschöpfungen und damit zu spielen. Ja, das ist schon der Hammer, wie du jonglierst. Derb ist toter Fisch nach vierzehn Tagen, du bist frisch wie ein Pinguin im Wasser ;)

        Gefällt mir

  3. PP schreibt:

    PS: Bei Firefox die STRG-Taste drücken und das Laufrad der maus nach oben drehen: Dann wird die Schrift größer … Es gibt ne Menge Programme, die den PC schneller machen, indem sie die temporären Datein löschen, die sich mit der Zeit ansammeln und auf der Festplatte rumliegen wie Quakersteine und die die Geschwindigkeit ausbremsen

    http://www.chip.de/downloads/Wise-Care-365_57354589.html

    Kannst suchen lassen und immer „löschen“, was gefunden wird: Da kannst du nichts Falsches löschen. Aber auch eine Fehlerprüfung kann viel bringen, weil windows sich dabei selbst repariert und ein Defrag natürlich räumt auch die Festplatte auf, bringt die Programmteile zusammen, die zusammen gehören, aber das kriegste nicht direkt mit, merkst es nur, dass die Kiste wieder flotter läuft. Bei Fragen steh ich zur Verfügung, notfalls auch per Mail oder Handy ..

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s